Archiv 2013


News 2013

Datum

Meldung


08.12.2013


2. Team Orion Offroad Islikon Masters
Mit 98 !! klassierten Teilnehmern war das Islikon Masters ausgezeichnet besucht - beste Voraussetzung für spannende Wettkämpfe auf hohem Niveau.
Ergebnisse


01.12.2013


9. MRTO Challenge in Altnau
Und noch ein Indoor-Race mit Tradition und gutem Starterfeld - die Challenge in Altnau.
Ergebnisse


09.11.2013


Jahresschlussfeier Alpencup
Die Alpencup Schlussfeier und Siegerehrung 2013 fand im Restaurant Pflug in Othmarsingen statt. Die Bilder der Pokalgewinner findet ihr auf der Alpencup-Seite (Dort nach unten scrollen).
Vor dem offiziellen Teil sind noch die Delegierten der Vereine zusammengekommen und haben bereits die neue Saison geplant. Beim Alpencup wird es keine grossen Änderungen geben. Einzig bei den 2WD- und 4WD Klassen sind nur noch die gleichen Reifen wie bei der SM zugelassen. Die Anzahl wird allerdings nicht beschränkt sein.
Nächstes Jahr gibt es mindestens 5 Alpencups, und zwar in Islikon, Singen, Hohenems, Obernau und Dielsdorf. Eventuell kommt dazu noch ein weiterer Lauf entweder in Langenthal oder in Andelfingen. Die Verhandlungen laufen noch.
Die Änderungen bei der SM werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.


03.11.2013


IDR 2013 in Edling/Oberbayern
Einige EOCD'ler haben den weiten Weg nach Oberbayern unter die Räder genommen, um am gut besuchten internationalen Hallenrennen Indoor Dirt Race teilzunehmen. Deshalb sei hier die Gesamtrangliste nachgereicht.
Ergebnisse


03.11.2013


1. Team Orion Offroad Islikon Masters
Das erste Masters in der Halle von Islikon ist bereits wieder Geschichte und die Indoor Wintersaison somit lanciert.
Ergebnisse


13.10.2013


Schlussrangliste Alpencup 2013 Pdf

Vom EOCD habens in die ersten 5 Ränge (pokalberechtigt) geschafft:

1. Rang Standard 2WD Nik Zuber

1. Rang 2WD Buggy Gregory Gassmann
2. Rang 2WD Buggy Adrian Müller
3. Rang 2WD Buggy Nico Schmid

2. Rang 4WD Buggy Adi Riederer
3. Rang 4WD Buggy Nico Schmid

Herzliche Gratulation zum grossen Erfolg!



06.10.2013


5. Clubrennen 2013 in Dielsdorf abgesagt
Wettermässig war dies nicht das beste Jahr für den EOCD. So endete die Freiluftsaison auf unserer Bahn dieses Jahr leider wie sie begonnen hatte: Das letzte Clubrennen wurde am Sonntagmorgen mit Abstimmung unter den anwesenden Fahrern wegen Regens und nasser Piste abgesagt.


30.09.2013


IFMAR Buggy WM 2013 in Chico, Kalifornien/USA
Asso hat einen weiteren Weltmeistertitel. Das Podium der 4WD Klasse ist aber eigentlich eher überraschend: Erster Steven Hartson (USA), Zweiter Naoto Matsukura (Japan), Dritter Ty Tessmann (Kanada).
A-Finals Rangliste Hersteller
Die Schweizer konnten sich sogar noch steigern und erreichten die hervorragenden Schlussränge 21 (Patrick Hofer) und 68 (Pädde Vogt). Gestartet waren 140 Teilnehmer.


26.09.2013


IFMAR Buggy WM 2013 in Chico, Kalifornien/USA
Jared Tebo (USA) ist der neue 2WD Weltmeister. Mit 2 Siegen in den ersten beiden Finalläufen hat er souverän den Titel geholt. Zweiter wurde Lee Martin (UK) und dritter Ryan Maifield (USA).
A-Finals Rangliste Hersteller
Von insgesamt 130 Klassierten erreichten "unsere beiden Schweizer" die Ränge 39 (Patrick Hofer) und 93 (Pädde Vogt). Herzliche Gratulation dazu. Ich denke, ihr hattet viel Spass auf dem Silver Dollar Raceway.


20.09.2013


6. Lauf Alpencup GP 2013 in Langenthal abgesagt
Der 6. Alpencuplauf, vorgesehen am 29.09.2013, kann leider vom OTL (Offroad Team Langenthal) aus organisatorischen Gründen nicht durchgeführt werden. Das Rennen wird deshalb ersatzlos aus dem Rennkalender gestrichen.


15.09.2013


5. Lauf Alpencup GP 2013 in Dielsdorf
Die Wetterprognose für den Sonntag war ja nicht gerade vielversprechend. Da hatten sich schon nur gerade 46 Teilnehmer angemeldet. Wir waren aber trotzdem guten Mutes und die Vorbereitungen liefen plangemäss. Am Freitagabend wurde auch nochmals ein Teil der Piste frisch präpariert.
Der Samstag war wettermässig noch ganz OK. Wer angereist war, konnte nach herzenslust trainieren und seinen Boliden auf die Verhältnisse abstimmen.
Leider hat es in der Nacht dann wie angekündigt stark geregnet. Die Strecke war am Sonntagmorgen sehr nass und es hatten sich viele Pfützen gebildet. An der Fahrerbesprechung wurde mit knapper Mehrheit beschlossen, das Rennen trotz der widrigen Umstände zu starten. Die Piste wurde von uns mit viel Sägemehl trockengelegt und war anschliessend gut befahrbar.
Der erste Vorlauf wurde gestartet. Einige Fahrer wollten trotzdem noch abwarten und haben deshalb ihr Fahrzeug im Schrauberzelt gelassen. Schon bald kam der Regen zurück und die Piste wurde wieder nass.
So kamen die Fahrervertreter nach dem ersten Vorlauf zusammen und beschlossen nach längerer Beratung, das Rennen sofort abzubrechen. Zu diesem Zeitpunkt war dieser Entscheid sicher richtig und vernünftig.
21 Fahrer konnten klassiert werden. Eine Siegerehrung wurde auch noch durchgeführt. Einige haben noch ein Schnitzelbrot oder eine Wurst vom Grill gegessen. Aber langsam leerte sich der Rennplatz und bald war auch alles wieder zusammengeräumt.
Und somit endet der vielleicht kürzeste Alpencup mit einem doch ordentilich langen Bericht.
Fotos Resultate Pdf / MyRCM


12.09.2013


Schlussrangliste SM nach vier Rennen Rangliste / Link SRCCA

Da war der Maurice aber ganz schnell. Die neuen Schweizermeister heissen Peter Forster (2WD), Patrick Hofer (4WD) und Yves Heeb (Standard). Dazu kommen noch die Swiss Cup Sieger Ralf Obermayer (Monster), Tyas Wuillemin (Short Course 2WD) und Michèl Guggisberg (Short Course 4WD)

Vom EOCD erreichten folgende Fahrer einen der ersten 10 Ränge:

1. Rang 2WD Expert Peter Forster
4. Rang 2WD Expert Nico Schmid
5. Rang 2WD Expert Philip Jeisy
6. Rang 2WD Expert Maurice Lüscher
8. Rang 2WD Expert Adrian Müller

2. Rang 4WD Expert Peter Forster
5. Rang 4WD Expert Fabian Widmer
6. Rang 4WD Expert Nico Schmid

2. Rang 2WD Standard Nik Zuber

6. Rang SC Short Course 2WD Dave Erdin
8. Rang SC Short Course 2WD Daniel Koch

Allen ganz herzliche Gratulation zur erfolgeichen Saison 2013 !!


08.09.2013


5. SM-Lauf 2013 Elektro Offroad 1/10 in Oberbüren
Der 5. Schweizermeisterschafts-Lauf 2013 wurde vom HVBRS nach SRCCA Reglement auf der Piste in Oberbüren durchgeführt.
Resultate


20.08.2013


Peter Forster ist Schweizermeister 2013 in der Klasse 2WD
Ich habe es kontrolliert und es stimmt: Unser Clubmitglied Peter Forster ist mit einem dritten Platz (Stäfa) und zwei Siegen (Obernau und Dielsdorf) vorzeitig Schweizermeister 2013 in der Klasse Elektro Offroad 2WD.
Ganz herzliche Gratulation zu dieser Leistung !!


19.08.2013


4. SM-Lauf 2013 Elektro Offroad 1/10 in Dielsdorf
Die grosse Zeltblache ist gespannt, die Festwirtschaft mit Blumen geschmückt, der WC-Wagen steht bereit, die grossen Lautsprecher platziert, der Rasen gemäht, die Piste frisch präpariert, es ist Schweizermeisterschaft in Dielsdorf.
An der Fahrerbesprechung wird auf das Reglement aufmerksam gemacht, die Pneus werden markiert, die Fahrzeuge genau geprüft, es gibt einen Rennleiter auf dem Fahrerstand, es werden Verwarnungen und auch Strafen ausgesprochen, die 2WD und 4WD A-Finalisten werden mit Namen vorgestellt, ein Speaker kommentiert live die A-Finalrennen, es ist Schweizermeisterschaft in Dielsdorf.
Die Festwirtschaft läuft auf vollen Touren, 6 Leute bedienen die hungrigen und durstigen Kunden, der Osi hat sogar den Smoker eingeheizt, es ist Schweizermeisterschaft in Dielsdorf.
Die Buggies sind nach dem Training gut abgestimmt, die Fahrer einen Tick angespannter, die Duelle vielleicht manchmal etwas härter, die Zeitabstände kleiner, die Rennen spannender, denn es geht um viel, es ist Schweizermeisterschaft in Dielsdorf.
Die EOCD'ler feiern Siege in der 2WD (Peter Forster), in der Standard (Nick Zuber) und in der SC 2WD Klasse (Dave Erdin). Weitere hervorragende Klassierungen im A-Finale gibt es durch Peter Forster (2. 4WD), Nico Schmid (3. 2WD und 4. 4WD), Philip Jeisy (5. 2WD), Fabian Widmer (5. 4WD), Adrian Müller (6. 2WD), Maurice Lüscher (7. 2WD), Philip Huber (8. 4WD) und Dominique Hänggi (8. SC 2WD). Sie alle kennen ihre Heimpiste bestens, es ist halt Schweizermeisterschaft in Dielsdorf.
Die Rangverkündigung ist vorbei, alles schon wieder abgebaut, nur noch zwei Tische stehen, dort sitzen zufrieden und müde alle Helfer und essen eine letzte Wurst. Sie sprechen über zwei ereignisreiche Tage, denn es war Schweizermeisterschaft in Dielsdorf.

Vielen Dank an alle freiwilligen Helfer (speziell erwähnen möchte ich nur Peter Neff vom EMBCM als umsichtiger und ruhiger Rennleiter), denn ohne diese guten Geister wäre eine Elektro Offroad Schweizermeisterschaft 1:10 in Dielsdorf gar nicht möglich.

Fotos Resultate Pdf / MyRcm


12.08.2013


Zwischenrangliste Clubmeisterschaft nach 4 Rennen Pdf


11.08.2013


4. Clubrennen EOCD 2013 in Dielsdorf
Es ist schon etwas frustrierend, wenn man als 3. der Clubmeisterschaft 2009 an einem Clubrennen 2013 noch den 23. Platz in der 2WD Klasse erreicht. Wenn man die Fremdfahrer abzählt ist das der 19. Platz für die Clubmeisterschaft - und dafür erhalte ich noch genau 1 Punkt plus 1 Punkt für meine Teilnahme. Mein Ziel habe ich trotzdem erreicht: Ich wurde nicht Letzter, im Gegenteil: Ich habe sogar noch 3 Konkurrenten hinter mir gelassen.
Gut, es hätte natürlich besser beginnen können. Im ersten Lauf kam ich nur gerade 1 Runde weit. Dann habe ich die Mutter verloren, die den Stossdämpfer an der Dämpferbrücke hält. Der Michi meinte noch: "Du musst halt vor jedem Lauf alle Schrauben kontrollieren." Ich werde mir das merken.
Die nächsten Läufe hat das Fahrzeug aber gehalten und ich habe einen 5., einen 6., nochmals einen 5. und dann sogar einen 4. Rang in meiner Gruppe von 9 Teilnehmern erreicht. Eine klare Aufwärtstendenz also und ich denke so für mich, wenn ich noch etwas mehr trainiere und mein Fahrzeug noch besser kennenlerne, müssen die anderen sich bald warm anziehen......
Der Rest ist schnell erzählt: Das Wetter war hervorragend, die Piste hielt dem Ansturm von 67 Fahrern (ein neuer Rekord für unser Clubrennen) tadellos stand, Meinrad hatte zwar mal kurz einen Programmabsturz, ansonsten aber die Zeitmessung jederzeit im Griff und Resi und Röbi machten ihre Sache so gut, dass am Abend alle Esswaren restlos ausverkauft waren und man sich flüssig ernähren musste.
Ach ja, Sieger gab es auch noch: Nik Zuber holte sich den Sieg in der Standard-Klasse, Gregi Gassmann dominierte die Shortcourse/Monster-Klasse nach belieben, Peter Forster gewann mit 3 Siegen klar die 2WD-Klasse und in der hart umkämpften 4WD-Klasse holte Nico Schmid mit einem Sieg im letzten Lauf doch noch den verdienten 1. Rang.
Resultate Pdf MyRCM


01.08.2013


Jubiläums-GP 20 Jahre EOCD 2013 in Dielsdorf
Zur Feier des 20-jährigen Bestehens des EOCD führten wir zum ersten mal ein Nachtrennen durch. Bei besten Wetterverhältnissen konnte jede Gruppe 3 Vorläufe und 3 Finalläufe à 5 Min. fahren bis um ca. 1:30 Uhr die Sieger feststanden. Die Stimmung war super und die Fahrer in bester Racer-Laune. Die Piste war in ausgezeichnetem Zustand und wurde dank Nacht-Tau immer feuchter und damit griffiger.

Damit der Anlass so gut rausgekommen ist, war der Einsatz vieler Helfer nötig:
- Peter Müller hat unser Club-Logo aufgefrischt und die neue Beschriftung am Fahrerstand montiert
- Michi Wüst hat mit 2 zusätzlichen Scheinwerfern die Piste perfekt ausgeleuchtet
- Peter Forster hat mit seiner Crew ein weiteres mal die Piste präpariert
- Resi und Röbi Forster haben uns zusammen mit Susi Haas in der Festwirtschaft bestens mit Essen und Trinken versorgt
- Osi hat den Jubiläums-Apéro zwischen den Vor- und Final-Läufen organisiert
- Adi Müller hat den herrlichen Lebkuchen samt Marzipan-Piste kreiert
- Meinrad Riederer hatte die Zeitnahme jederzeit unter Kontrolle
- Peter Forster hat die superschönen Siegerpreise gestaltet
Herzlichen Dank an alle für diesen gelungenen Anlass !!

Fotos / Rangliste Pdf MyRCM


20.07.2013


EFRA Offroad 1:10 EURO 2013 in Valladolid, Spanien
Die 4WD-Klasse war hart umkämpft, am Schluss hatte sich aber Martin Bayer mit einem souveränen dritten Finallauf durchgesetzt und den EM-Pokal nach Tschechien gebracht. Der Deutsche Jörn Neumann als zweiter und der Engländer Lee Martin als dritter vervollständigten das Siegespodest.
Unseren Schweizern ist es unterschiedlich ergangen. Einige konnten zufrieden sein, andere waren es wohl eher nicht, weil mehr dringelegen wäre. Die Ränge der Schweizer bei 86 Klassierten:
32. Sandro Bamert
47. Peter Forster (EOCD)
51. Patrick Hofer
81. Marc Bäumler (EOCD)
alle Resultate 4WD


17.07.2013


EFRA Offroad 1:10 EURO 2013 in Valladolid, Spanien
Die 2WD-Klasse ist entschieden. Jörn Neumann holte mit 2 A-Final Siegen den Titel als Europameister souverän vor den beiden Briten Neil Cragg und Lee Martin. Die Schweizer haben folgende guten Ränge erreicht:
21. Patrick Hofer
34. Sandro Bamert
35. Peter Forster (EOCD, Super Resultat !!)
72. Marc Bäumler (EOCD)
Insgesamt wurden 106 Teilnehmer rangiert.
Herzliche Gratulation und jetzt toi toi toi für die 4WD-Klasse !!
alle Resultate 2WD


15.07.2013


Zwischenrangliste Alpencup nach 4 Rennen Pdf


14.07.2013


3. Clubrennen EOCD 2013 in Dielsdorf
Was will man noch mehr?! Die Fahrer vom EOCD, vom EMBCM und einige Gastfahrer erlebten bei herrlichem Sommerwetter ein Renn-Wochenende, wie es im Buche steht.
44 Teilnehmer lieferten sich in 4 Kategorien (plus ein Monster) spannende Rennen und herrliche Duelle. Weil einige bereits in die Ferien und die Besten schon an die EURO abgereist sind, konnten andere sich in den Vordergrund rücken und zeigen, dass sie einen guten Gasfinger haben und die Nerven behalten können.
Dominator des Tages war nicht unerwartet das Jungtalent Nico Schmid, der sowohl die 2WD als auch die 4WD Klasse sicher gewann. Bei den Short Course (mit Monster) siegte Gregi Gassmann und bei den Standard Ricci Lyle.
Die Piste war dank einigen Arbeitseinsätzen in gutem Zustand und auf der Ideallinie sehr griffig. Es stellte sich mit der Zeit sogar etwas Blue Groove ein. Leider hat die Piste an wenigen Stellen auch etwas aufgerissen, aber dafür sind ja unsere Boliden gebaut, solche Unebenheiten, gute Fahrwerkeinstellung vorausgesetzt, problemlos zu meistern.
Unser bereits routinierte Zeitnehmer Meinrad Riederer hatte seine Sache jederzeit voll im Griff. Dank seinen Durchsagen war jeder jederzeit über den Ablauf des Geschehens informiert. Das nächste mal werden wir versuchen, den Ton noch besser ins Fahrerlager zu bringen.
Ein Riesendankeschön gebührt den beiden Festwirten Resi und Röbi Forster. Mit Kaffee, Gipfeli, Kuchen, gekühlten Getränken und den feinen Würsten fühlten wir uns bestens versorgt.
Resi und Röbi werden uns auch am Nachtrennen verwöhnen. Am 31. Juli werden wir diesen GP zum 20-jährigen Jubiläum des EOCD durchführen und wir freuen auf dieses spezielle Rennen. Dieses Ereignis sollte man nicht verpassen, meldet euch also möglichst bald an.
Fotos / Resultate Pdf MyRCM


07.07.2013


4. Alpencup Lauf 2013 in Hohenems (A)
Der 4. Alpencup-GP 2013 fand auf der Offroad-Piste in Hohenems (Österreich) statt, durchgeführt vom EFACH (Electro-Funk-Auto Club Hohenems).
Resultate


23.06.2013


3. SM Lauf 2013 in Obernau
Auch der 3. Schweizermeisterschafts-Lauf 2013 wurde in Obernau bei Kriens durchgeführt, organisiert vom MRCP (Mini Racing Club Pilatus).
Resultate


16.06.2013


3. Alpencup Lauf 2013 in Obernau
Der 3. Alpencup-GP 2013 wurde vom MRCP (Mini Racing Club Pilatus) auf der Teppich Offroad-Piste in Obernau bei Kriens durchgeführt.
Ranglisten


02.06.2013


2. Alpencup Lauf 2013 in Singen(D)
Der 2. Alpencup-GP 2013 wurde vom RCSF-Singen (RC- Sportfreunde Singen e.V.) auf der Teppich Offroad-Piste in Singen(D) durchgeführt.
Weil es die ganze Woche und auch am Samstag noch geregnet hat, war die Piste am Samstag sehr nass. Trotzdem haben einige fleissig trainiert und ihr Regensetup abgestimmt. Die meisten fuhren aber wieder nach Hause und verbrachten den Samstag im Trockenen.
Am Sonntag waren viele sehr früh zur Stelle und fuhren noch einen Akku, bevor das Rennen begann. Mit 66 Klassierten war der Alpencup in Singen recht gut besucht, vor allem, wenn man das Wetter noch in Betracht zieht.
Die Vorläufe am Morgen wurden mit 5 Min. und die Finalläufe am Nachmittag mit 7 Min. gefahren. Die Strecke war zwar nass aber sehr gut und ohne nennenswerte Probleme zu befahren. Leider wurde der Zeitplan nicht ganz eingehalten, so dass das Rennende erst gegen 18:45 erreicht wurde. Anzustreben wäre, dass die Finalläufe zwischen 17.00 und spätestens 18:00 Uhr abgeschlossen sind. So kommt auch jeder noch zu einer vernünftigen Zeit nach Hause.
Resultate


01.06.2013


Alpencup EOCD verschoben
Wegen einer Terminkollision mit dem benachbarten Hundeclub müssen wir unseren Alpencup in Dielsdorf auf den 14. Sept. (Training) und 15. Sept. (Rennen) verschieben.


24.05.2013


2. Schweizermeisterschafts-Lauf 2013 abgesagt
Aufgrund der schlechten Wettervorhersage und des ohnehin schon schlechten Pistenzustandes in Hohenems musste leider der Schweizermeisterschaftslauf vom 25./26. Mai vom Veranstalter abgesagt werden.


20.05.2013


2. Clubrennen 2013 EOCD in Dielsdorf
Juhui ! Der lange Zeit angekündigte Regen für Pfingstmontag ist nicht angekommen. So konnten wir das 2. Clubrennen 2013 ohne einen einzigen Tropfen Wasser von oben über die Bühne bringen.
Auch sonst war das erste Rennen dieses Jahr auf unserer Bahn in Dielsdorf ein sehr erfreulicher Anlass. 56 Fahrer konnten am Schluss in den verschiedenen Kategorien klassiert werden.
Erfreuliche 9 Fahrer starteten in der Standard-Klasse. Nach einem unglaublich spannendem Kampf hatten nach 5 Läufen Timmi Hänggi und Nik Zuber gleich viele Rangpunkte. Weil Timmi im letzten Lauf 0,331 Sek. schneller war, als Nik im Vorletzten, durfte sich Timmi bei der Rangverkündigung als Tagessieger feiern lassen.
Auch in den 2-WD und 4-WD Klassen wurde hart gefightet. Am Schluss hat aber Peter Forster in beiden Kategorien den Sieg davongetragen. Hinter ihm haben aber vor allem die Jugend-Fahrer für Furore gesorgt. Ich bin mir sicher, von diesen jungen Cracks wird man in Zukunft noch viel hören, und dies nicht nur in Clubrennen.
Mit je 2 Fahrern waren die Short-Course und Monster Klassen schlecht besetzt. Wir hoffen, da kommen in Zukunft noch einige Fahrer mit dazu.
Noch rasch zu den negativen Punkten:
- Es haben sich zu viele Teilnehmer erst am Renntag angemeldet. Wir werden uns diesbezüglich Änderungen überlegen.
- Es wird auf dem Fahrerstand zu viel geschwatzt. Das muss besser werden.
- Wir hatten zum ersten Mal seit langem keine Festwirtschaft mehr, nur noch einen heissen Grill zum Selberbräteln. Das geht zwar auch, aber wenn jemand bereit wäre, wieder eine Festwirtschaft aufzuziehen oder dabei mitzuhelfen, hätte der Vorstand gerne ein offenes Ohr.
Resultate Pdf / MyRCM


13.05.2013


Piste frei
War das ein verregneter Frühling !! Trotzdem haben wir es dank einigen unermüdlichen Helfern geschafft:
Die Piste in Dielsdorf ist ab sofort für die neue Saison 2013 zum Training freigegeben.
Bitte fahrt nur, wenn die Witterungsverhältnisse es auch zulassen. Und nun viel Spass !!


07.05.2013


100'000 Besucher auf eocd.ch
Heute hat der 100'000ste Besucher seit dem 08. Dezember 2008 unsere Seite angeklickt. Das sind mehr als 20'000 pro Jahr oder im Schnitt fast 62 pro Tag. Das ist doch mal eine Meldung wert - oder ?!!


04.05.2013


1. Clubrennen 2013 abgesagt
Infolge schlechter Wetterbedingungen haben wir beschlossen, das Clubrennen vom Sonntag 05.05.2013 abzusagen.
Als Ersatz wird das Nachtrennen vom 31. Juli/01. August als zusätzliches Clubrennen gewertet.


01.05.2013


Neuer Motor für Standard Piloten
Weil der bisherige Standard Motor nicht mehr produziert wird, wurde für diese Saison ein neuer Motor homologiert: Es handelt sich dabei um den Speed Passion SP138175V3 mit schwarzer Sensorplatte und einem max. Timing von 10 .
Die offizielle Mitteilung des SRCCA kann hier nachgelesen werden.
Aktualisierter Anhang zum Reglement 2013.


28.04.2013


1. Alpencup GP 2013 in Islikon
Der 1. Alpencup 2013 wurde vom HVBRS in der Halle von Islikon durchgeführt - zum Glück, denn bei diesem verregneten Frühling hätte ein Rennen draussen kaum stattfinden können.
Mit 72 Teilnehmern war der Anlass gut besucht, besonders erfreulich, es nahmen 10 Standard-Fahrer teil. Es herrschte eine freundschaftliche Athmosphäre und die Läufe konnten speditiv durchgeführt werden.
Noch eine Bitte der Veranstalter: Es gibt immer mal wieder triftige Gründe, dass man trotz Anmeldung nicht am Rennen teilnehmen kann. Bitte meldet euch doch in einem solchen Fall möglichst früh und mit Angabe des Grundes beim Veranstalter ab. Danke vielmals.
Ergebnisse


14.04.2013


Bilder der Webcam online
Wir sind am Einrichten unserer Webcam auf der Bahn in Dielsdorf. Erste Bilder können unter diesem Link oder über die Kontextspalte links aufgerufen werden.
Wir sind noch in der Testphase, deshalb sind die Bilder nur mehr oder weniger aktuell (Datum und Zeit beachten!). Aber einen ersten Eindruck, wie es einmal aussehen könnte, kann man immerhin gewinnen.
Viel Spass!


20.03.2013


EOCD Homepage gehackt
Ende letzter Woche wurde das erste Mal seit Bestehen unsere Homepage gehackt und Daten manipuliert. Am Montag wurde die Seite dann vom Provider gesperrt und erst heute wieder freigegeben.
Da jetzt alles wieder neu auf eine neue leere Seite kopiert werden muss, können noch Fehler auftreten. Bitte meldet solche Fehler an eocd@bluewin.ch, damit am Ende wieder eine funktionierende und hoffentlich Viren-lose Homepage zur Verfügung steht.
Das Gästebuch, welches sowieso schon lange nicht mehr genutzt wurde, muss über die Klippe springen und wird nicht mehr eingebunden.
Danke für eure Hilfe und sorry für die Unannehmlichkeiten.


16.03.2013


Terminkalender EOCD 2013 hier klicken


25.02.2013


.... und neu eingetroffen auch gleich noch das Reglement vom Alpencup 2013. Dazu ein kurzer Begleitbrief.


24.02.2013


Das Reglement für die neue Saison 2013 ist definitiv. Die wichtigsten Neuerungen sind:

- Die Klassen Monster Truck, Short Course 2WD und Short Course 4WD werden als Schweizer Cup ausgerichtet. Bei zu geringen Teilnehmerzahlen können diese Kategorien durch den Veranstalter zusammengelegt werden. Die Wertung erfolgt jedoch separat.
- In der Standardkategorie sind nur Heckangetriebene Baukastenfahrzeuge der Typen 2WD Buggy, 2WD Short Course oder Monster Truck zugelassen. Eigenbaufahrzeuge sind nicht zugelassen.

Bitte lest das neue Reglement mit Anhang genau durch und haltet euch an diese Vorschriften.


22.02.2013


Generalversammlung 2013 im Restaurant der Sportanlage Erlen
Das wichtigste in Kürze:
- Wir hatten finanziell ein gutes Jahr 2012 und konnten mit einem Gewinn abschliessen
- Der Pachtvertrag mit der Sportanlage Erlen wurde erfolgreich erneuert
- Der Mitglieder-Beitrag muss innert 30 Tagen bezahlt werden, wer nach 60 Tagen nicht bezahlt hat, darf nicht mehr gratis auf der Bahn trainieren
- Peter Frei und seine Familie werden die Festwirtschaft ab sofort nicht mehr betreiben. Wir sind deshalb auf der Suche nach einer neuen Crew für diese wichtige Aufgabe
- Das Programm für die Clubrennen 2013 muss wegen Termin-Konflikten nochmals überarbeitet werden
- Zum Anlass des 20-jährigen Bestehens des EOCD werden wir am 31. Juli einen Nacht-GP durchführen
- Es sind einige Änderungen bei den Arbeiten vorgesehen: Rasenmäher-Teams sollen gebildet werden, Anmeldungen für Arbeiten sollen auf der Homepage geschaltet werden
- Der EOCD ist ab sofort mit einem eigenen Auftritt in Facebook vertreten
- Wir bedanken uns bei Peter Frei und 'seinen Frauen' für ihre langjährige Arbeit bei der Betreibung der Festwirtschaft und überreichen Blumensträusse


03.02.2013


1. Schweizermeisterschafts-Lauf 2013
Die Halle für Alle in Stäfa war wiederum Schauplatz für den ersten SM-Lauf in der neuen Saison. Damit (fast) alle am Rennen teilnehmen konnten, musste der EMBCM alle Register ziehen beim Zeitplan und bei der Einteilung der Fahrer in die verschiedenen Gruppen.
Wie jedes Jahr mussten sich die Racer auf ein neues Layout der Bahn einstellen. Es war eine flüssige Runde mit einigen interessanten Hindernissen.
Nach den Vorläufen am Samstag und am Sonntagmorgen folgten am Sonntagnachmittag die Finalläufe. Dort zeigte sich, dass das Niveau eindeutig zugenommen hat. Selbst in den hinteren Gruppen wurde guter und spannender Sport geboten. Was die Spitze betrifft, so sind die Leistungen noch näher zusammengerückt. Das ergab natürilich noch spannendere Rennen. Ein einziger Fehler konnte über Sieg und Niederlage entscheiden.
Bei der Siegerehrung war denn auch die eine oder andere kleine Überraschung zu verzeichnen. Mal sehen, ob sich dieser Trend auch draussen im Freien fortsetzt.
Vor der Pokalübergabe erklärte Roger Bracher noch, dass er mit diesem Rennen seinen letzten grossen Anlass organisiert habe. Er möchte in Zukunft kürzer treten und die Verantwotung anderen überlassen. Wir danken dir Roger an dieser Stelle für die grosse Arbeit, die du all die Jahre geleistet hast und für die vielen Anlässe, die du für die Szene organisiert hast.
Fotos / Ergebnisse


25.01.2013


Jahresschlusshöck und Siegerehrung Clubmeisterschaft 2012
Diesmal fand der Jahresschlusshöck in der Sportanlage Erlen statt. Nach einem längeren Stromunterbruch und dem Apéro konnten wir zum Essen übergehen. Es gab Racclette und jeder konnte so viel Käse brutzeln wie er wollte. Die Gespräche führten nochmals in die vergangene Saison, aber natürlich gings vor allem um die Zukunft, um den Club und um den nahen SM-Lauf in Stäfa, der in einer Woche stattfinden wird.
Anschliessend ehrten wir die Clubmeister der Saison 2012 und verteilten die Pokale. An dieser Stelle nochmals herzliche Gratulation den erfolgreichen Piloten.
Weil der Club den Apéro und alle Getränke übernahm, war die Rechnung am Schluss einfach: Jeder hatte nur SFr. 20.-- zu bezahlen. Ein gemütlicher Abend nahm sein Ende. einige Bilder


08.01.2013


Anmeldung zu 1. SM-Lauf 2013 in Stäfa
Das war ein spannender Abend auf der Seite der Nennungen vom EMBCM. Die Highlights wurden dort dokumentiert. Innerhalb rund 3 Stunden war das Rennen mit 143 Nennungen fast ausgebucht! Was hier natürlich auf der einen Seite sehr erfreulich ist (grosses Interesse an unserem Hobby), wirft auf der anderen Seite auch Fragen auf....
Auf jeden Fall gilt, wer sich jetzt noch anmelden will, muss sich beeilen. Bereits ab morgen kommt man wahrscheinlich nur noch auf die Warteliste.
Das heisst auch, wer angemeldet ist und aus irgendeinem Grund nicht am Rennen teilnehmen kann, soll sich bitte raschmöglichst beim EMBCM melden, damit das Starterfeld wieder aufgefüllt werden kann.


06.01.2013


Winterchamps in Hohenems
Der EFAC Hohenems hat sein traditionelles Hallenrennen wieder ans erste Wochenende im Jahr verschoben. Noch ist die internationale Beteiligung nicht so gross wie früher, aber das kommt bestimmt noch. So hatten die Schweizer ausser in den Short Course Kategorien (fast) keine Gegner. Wir gratulieren den Gewinnern zu ihrem Erfolg.
Ranglisten


01.01.2013


Die News von 2012 findet Ihr im News Archiv.


rc-shop.ch

Unsere Hauptsponsoren:

Autospritzwerk
Zimmermann & Bähler

Druckerei Kyburz AG

Vaterlaus
Schweisstechnik AG

Sponsoren für den EOCD

Wir freuen uns über jeden neuen Sponsor. Interessenten melden sich bei unserem Vorstand.